DARO
TEXTE TEXT
BIOGRAPHIE BIOGRAPHY
IMPRESSUM IMPRINT

BIOGRAPHIE

1965 in Sulaimaniyah, Kurdistan, Irak geboren. Lebt und arbeitet seit 1988 in Wien, seit 1993 österreichische Staatsbürgerschaft. Vierjähriges Studium an der Akademie der Bildenden Künste an der Klasse Malerei, Grafik und druckgrafische Techniken bei Prof. Gunter Damisch, ein Semester bei Otto Zitko; Diplom mit Auszeichnung.

Von 1999 bis 2009 Lehrtätigkeit an der Internationalen Sommer akademie für Bildende Kunst Salzburg in der Klasse für Malerei: »Feeling is Liberty«, Zhou Brothers (Shan Zuo Zhou und Da Huang Zhou) aus Chicago. Seit 2010 Lehrtätigkeit mit den Zhou Brothers an der Internationalen Sommerakademie in Traunkirchen.

Einzelausstellungen (Auswahl)

2010 Kurator der Ausstellung »CONFLIGERE«, Kunstverein Schattendorf, Burgenland
2009 »Orte der Erinnerung«, X Ray, Generali-Center, Wien
2004 bis 2009 jährliche Atelierausstellung in der Lederergasse 18, Wien
2006 »The Child Within«, mit Lynn Schoene, Galerie Eboran, Salzburg
2004 »Ortung«, Stipendium der Stadt Salzburg, Deutschvilla, Strobl am Wolfgangsee, Salzkammergut
2004 »Worte von Damals«, Galerie Sur, Wien
2003 »Spuren«, Galerie M-Art, Wien
2002 »Spuren«, Galerie Esplanade, Bad Ischl
2001 »Spuren«, Museum Théo Kerg, Schriesheim, Deutschland
2000 St. Anna Kapelle, Wien
2000 »Gesichter«, Galerie Celeste, Wien
1999 »Spuren«, Galerie Sur, Wien
1998 »Eintagesausstellung«, Galerie Alcatraz, Hallein
1997 »Die Briefe«, Galerie Celeste, Wien
1997 »Farbe meiner Heimat«, Ausstellungsraum in der Weissgerbe, Wien
1996 Kunstkulturwerkstätte, Wien
1995 mit Nehro Schauki , Galerie K1 , Ökohaus Frankfurt, Deutschland
1995 »Zugvogel«, Galerie Celeste, Wien
1994 »Out of Europe«, Museum für Völkerkunde, Wien
1994 »Dialog«, mit Nehro Schauki, Galerie Celeste, Wien
1993 Theater im Künstlerhaus, Wien
1991 »Halabja«, Galerie Karl Strobl, Wien
1991 mit Faeq Rasul,Salzburger Bildungszentrum, Projekt Kuchl, Raiffeisenkasse, Sparkasse, Landeshypothekenbank Kuchl, Österreich
1991 »Kunstauktion«, mit dem Diners Club Magazin, Projekt für Stadt Halabja, Dorotheum, Wien
1984 mit Araz Hama Saeed, Sulaimaniyah Museum, Sulaimaniyah, Kurdistan, Irak

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2010 »CONFLIGERE«, Kunstverein Schattendorf, Burgenland
2009 »Fahrenheit«, Kunstvereinschattendorf, Burgenland
2005 bis 2009,»Parcours«, in Kooperation mit der Internationalen Sommerakademie in Salzburg, KunstGemeinschaft FreiRäume, Hallein
2008 »Bagdad in Love«, WUK, Wien
2007 »Lenzig AG Projekt«, Akademie der Bildenden Künste, Wien
2005 Bildungszentrum Wien
2005 »Hommage für Jazza Fariq«, Atelier Lederergasse 18, Wien
2004 »Nims Avustrya«, Museum Sammlung Friedrichshof, Burgenland
2004 »Ortung«, Galerie 5020, Salzburg
2004 »Kunstauktion für politische Flüchtlinge«, Dorotheum Wien
2003 »Sur de Viena«, Centro Cultural Pablo Ruiz Picasso, Torremolinos, Spanien
2002 »Kunstauktion für politische Flüchtlinge«, Museum Moderner Kunst, Wien
2002 »Grenzenlos. Kurdische Kunst heute«, Kunsthistorisches Museum Wien, Rathaus, Wien
2000 »Sur de Vienne«, Nationalgalerie für Auswärtige Kunst, Sofia, Bulgarien
2000 mit Ismail Khayat und Rebwar Saeed, Museum Sulaimaniyah, Sulaimaniyah, Kurdistan, Irak
2000 Malaktion an dem historischen Ort Qez Qapan mit Ismail Khayat und Rebwar Saeed, Qez Qapan, Kurdistan, Irak
2000 »EU-MAN«, Galerie M-Art, Wien
2000 »EU-MAN«, Helsinki, Finnland
1999 »Sur de Vienne«, Projekt der Galerie Sur, Wittgenstein-Haus, Wien
1996 »Impressies van kunstenaars uit Irak in ballingschap«, Galerie de Veemvlor, Amsterdam, Niederlande
1995 Galerie Karl Strobl, Wien
1995 »Können die Farben träumen?«, Galerie Celeste, Wien
1994 »Künstler helfen den Kindern im Golf«, Galerie Celeste, Wien
1993 »Touched by Fire – aspects of contemporary Kurdish art«, Kufa Gallery, London, Großbritannien
1993 Universitätsgalerie Darmstadt, Deutschland
1992 »Irakische Künstler im Exil«, Galerie der Stadt Aschaffenburg, Deutschland
1992 »Azadi«, Projekt des Völkerkundemuseums Wien, Schallaburg, Niederösterreich
1991 »Irakische Künstler im Exil«, Wächtersbach und Hanau, Deutschland
1991 Josef-Kreiner-Haus, Graz
1988 bis 1990 Afro-Asiatisches Institut, Graz und Wien
1984 Erbil, Kurdistan, Irak

Publikationen

Zhou Brothers, 10 years in Salzburg, Catalogue of the International Summer Academy of Fine Arts, Salzburg, Internationale Sommerakademie in Salzburg (Hrsg.), Salzburg 2007.
Erich Treiber (Hrsg.), Nimsa Avustrya, Museum Sammlung Friedrichshof, 2004
ORTung, Deutschvilla, Strobl am Wolfgangsee, Stadt Salzburg (Hrsg.), Salzburg 2004.
Grenzlos. Kurdische Kunst heute, Kunsthistorisches Museum Wien (Hrsg.), Wien 2004.
Sur de Viena, Centro Cultural Pablo Ruiz Picasso, Torremolinos, Galerie Sur (Hrsg.), Wien 2003.
Sur de Vienne, Grenzüberschreitungen, International Gallery for Foreign Arts, Sophia, Galerie Sur (Hrsg.), Wien 2000.
EU-MAN, European Union Migrant Artist Network, Helsinki 2000.
Sur de Vienne, Galerie Sur (Hrsg.), Wien 1999.
Touched by Fire – aspects of contemporary Kurdish art, Kufa Gallery (Hrsg.), London 1993.